dragonofdeath

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe Menschen
  Gedichte
  Gedichte die Zweite
  Geschichten
  Geschichten die Zweite
  Geld "verdienen"
  Suizid (Selbstmord)
  SVV
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   meine grosse Yeza
   LittleLunaticGirl`s Blog
   Blog von Banhofshure
   Kleine Tränes Forum
   Dark Age of Camelot
   Rote Traenen Forum



http://myblog.de/dragonofdeath

Gratis bloggen bei
myblog.de





tja, wie es da steht, nur noch 11 tage.. Boa, ich bin jetz 4 oder warens doch schon 5 tage hier oben.. Ich dreh noch durch... Das allein sein macht mich all, ich halt das einfach ned aus, ich Vermisse DoD.. Mit ihr weggehen zu können, mit ihr zu reden, einfach das sie da is.. Ich habe irgendwie jeden abend Kopfweh, hab sogar schon fast nen normalen ryhtmus.. doch mir macht das nach hause kommen angst, was wird mich dort im briefkasten erwarten... was wird meine ärztin wegen der klinik sagen?? Inzwischen bin ich mir nicht mehr so schlüssig ob ich das will.. Würde so gern einfach cutten, hätte ja auch das messer dabei, wie ich es immer dabei hab.. Dochka.. irgendwie kann ich das nicht mehr so, ausserhalb meinerwohnung zu cutten.. Eigentlich sollt ich jetz pennen, ich weiss und merck, mir gehts nicht gut, also, nich körperlich, mehr psychisch.. ka was grad wieder los is jajaja, rhabarber rahbarber es ist das öbliche, vonwegen jemanden vermissen der einem im arm hält und auf einem aufpasst
1.8.06 22:28


Werbung


Wer, wie, was bin ich??

Heute mit jemandem ein Gespräch geführt..

Eigentlich weiss ich nicht wie und wer ich bin..

Ich bin mal so, mal so.. jenachdem wem ich gegenüber bin..

Ich scheine mich immer dem umstand und der person anzupassen, mit wem kann ich über was reden, welche probleme, welche andere Themen?

Mit denn einen Rede ich über meine probleme, über ihre probleme, doch auch da schaue ich, über welche probleme kann man mit der person reden, kann man überhaupt mit der person über probleme reden?!?

Mit anderen rede ich über anderes, andere Interessen, über die ich vielleicht mit anderen sogar drüber gewitzelt hab. Nicht über probleme, sonder anderes über das ich mit gewissen leuten wegen ihnen, wegen mir nicht reden kann...

Mir wurde gesagt, ich würde die menschen belügen, ich solle eine mitte finden.. Ich belüge niemanden!!! Ich zeige bloss denn einen menschen die eine, anderen menschen die andere Seite von mir und auch davon teilweise nicht alles sondern nur wohl überlegte und Dosierte teile..

Ich bin beides und doch wiederum nicht.. Ich fühl mich manchmal so und doch auch so wohl und auch wieder gibts zeiten, wo es mir weder so noch so gut geht..

Wer und was bin ich denn nun, bin ich so, oder doch so, bin ich beides, oder keines von beidem?? WAS, WER und WIE bin ich??

Kann ich so überhaupt sagen, jemand kennt mich wirklich, denn wer nicht beide seiten von mir kennt, kennt dijenige person mich wirklich? Wie kann mich jemand kennen wo ich ja noch nichtmal weiss, wer, wie und was ich bin...

Die einen kennen mich, wie ich zuhöre, selber rede, immer ein offenes ohr, eine schulter zum ahnlehnen habe, wie ich dabin für sie. Wie man mit mir eigentlich über jedes Problem reden kann..

Andere kennen mich, wie ich gerne mal über "Sex" rede, bei einigen über gewisse dinge genauer, ausführlicher als vielleicht mit anderen.. Wie ich mich dafür interessiere, tipps gebe und gerne neues erfahre wenn auch nur durchs höhren..

Mal bin ich so, mal anders, vielleicht beides, doch was wirklich??
7.8.06 00:07


Klinik...

*sfz*

Meine Thera hat gestern angerufen.. Es wurde abgelehnt das Gesuch, mit der begründung, das jenes was diese Klinik dort anbieten könne auch in dem Kanton angeboten würde wo ich wohne.. Habs mir fast gedacht, bloss liegt er damit falsch.. Was mir die klinik dort gab wird mir keine andere geben können. Ich war froh war die klinik so abgelegen, sie war abgelegen, aber gross... Und wenn ich an die denk die sonst zur auswahl stehen Meine thera meinte mal, sie würde nachfragen welche denn das "gleiche" anbieten würden.. Wäre es jene Klinik gewesen, ich wäre so schnell wie möglich eingetreten, aber jetz, neee.. Werd ich mir das wohl noch sehr genau überlegen müssen... Nächsten thera termin erst am 18, hätte gerne schon früher einen, aber naja... Wenigstens sollte ab morgen DoD wieder da sein.. Sie wird wohl erst noch paar tage zum ankommen brauchen, aber bin froh wenn ich sie wieder sehen darf *hoff*

Ansonsten, ka, tagsüber teilweise hochstimmungen aber abends, ist es wie immer, meine Stimmung geht so sehr in die knie..
10.8.06 23:26


Wasserschaden

Boa ne, das darf doch nicht war sein... Es ist noch kein jahr her, da hatte das Flachdach ein leck, die ganze aufgehängte Decke wurde durchnäst und musste Komplett runtergerissen und erneuert werden... Dafür musste meine ganze wohnung geräumt werden, was bedeutete, all meine sachen mussten in denn Keller, 5 stockwercke ohne lift.. ausserdem musste ich für die zeit der renovierung ausserhalb wohnen..

Naja, gestern nach hause gekommen, lag im bett und hörte es tropfen direkt über mir, ich habs mir echt noch vorgestellt das wieder genau das gleiche passieren könnte, tja, schaue mich heute in der Wohnung um, es tropgt durch denn küchenschrank, im Gang ist der verputz an einer wand schon total nass und im badezimmer sieht man richtig wo das wasser an der Wand entlang runterrinnt... Scheisse nochmal, es ist noch kein jahr seiht dem die das Flachdach abgedichtet haben und jetz hat das scheiss dach schon wieder nen leck und ich schonwieder nen wasserschaden *grrrrrrrr*
13.8.06 13:05


Das beste...

ist dich nicht umzudrehen...

Gehe einfach, nimm denn strick, die pistole, das messer, das gift, die tabletten...

Dreh dich nicht um, frag dich nicht was sein wird, was sich andere aus dir machen... Tus einfach... Du weisst, du wirst weinen wenn du nen abschiedsbrief schreibst, schreib ihn nicht..

In der heutigen zeit der Suizidforen wärs doch so einfach an gute tipps zu kommen, und wenn nicht aus foren, so gibt es genug Filme, in denen Selbstmorde gezeigt weden, wieso nicht einfach diese nachamen..

Bind denn Strick an nehm festen balken an, stell nen stuhl drunter, leg dir die schlinge um denn Hals und lass dich fallen, wens dir nicht das genick bricht, dann wirds der luftmangel sein der dich Umbringt...

Nihm die Pistole, Steck dir denn lauf in die mundhöle oder halt sie dir an die Schläfe, drücke ab und es ist zuende...

Leg dich in die Badewanne, denn Blutverdünner hast du vorher eingenommen, nun auch ja das messer entlang der Vene durchs fleisch durchdrücken bis es blutet, ob erst links oder rechts, seih dir selbst überlassen und dann schlaffe ein...

Nihm die Tabletten, von denen du weisst das eine überhöhte Dosis Tödlich ist, spühl sie mit Alkohol runter und vergewissere dich das du das mittel gegen erbrechen vorher genommen hast, sonst kotzt du das alles ja doch bloss wieder aus...

Geh an die Geleise, vergewissere dich das ein Zug kommt, das er schnell ist, schau ihm entgegen, breite die Arme aus und lächle ihn an, denn du weisst es ist vorbei...

Stell dich auf ein Hochhaus, einen hohen Turm, eine hohe Brücke, nen Staudamm... Schliesse die augen, atme durch und lass dich nach vorne fallen... Sieh wie der Boden näher kommt, meter für meter und schliesse sie bevor du aufschlägst...

Du Fragst dich, wieso ich das alles hier schreibe, du hälst mich für bescheuert, für psychopathisch, für absolut durchgeknallt.. Hey, der leser hat 100 Punkte...

Ich spinne, hab nen knall, bin ein psycho wie du das auch immer nennen magst, wenn du nichts nettes zu sagen hast, verpiss dich, du kannst mich mal!!!

Du fragst dich wieso ich übers sterben nachdenke, schliesslich wohne ich ja hier in der schönen Schweiz wo es uns allen so wunderbar geht während anderswo auf der welt Kinder sterben, leck mich mit deiner Standart antwort... Die kinder sind nicht hier, ich nicht dort... Die Selbstmordrate im eigenen Land sollte uns genug zu denken geben...

Ach, du findest, Selbstmord seih ja so feige und unfair...
Wie feige ist es, sich ne Pistole an denn Kopf zu halten und Abzudrücken, wie feige ist es, sich von nehm zug mit 100Km/h überfahren zu lassen, wie feige ist es, sich das messer bis auf die venen in denn Körper zu stossen, wie feige ist es, denn freien fall zu fühlen und zu wissen, da ist kein seil, kein schirm der denn fall bremsen will...

Ach, es ist unfair, willst DU mir etwa sagen es seih unfair das ich mich umbringen will, das ich nicht an meine "Freunde und verwandten" denke?? Lebe erstmal mein leben und dann sag mir nochmal was Unfair ist...

All diese ärzte die sagen, die Verantwortung für ihr leben ist nicht mehr tragbar, deshalb werden sie in eine Psychiatrie eingewiesen.. Hallo, Verantwortung für MEIN leben?? o.0 Ist das nicht alleine mein Ding, was ich eben mache oder nicht mache... Haben sie mein leben bis jetz gelebt oder war ich das, das war wohl eher ich, also sagt mir verdammt nochmal nicht wie ich mein leben zu leben oder zu beenden habe!!!

Denn, ICH wurde nicht gefragt ob ich dieses Leben will, also lasst mir auch die Entscheidung wie ICH es beende...
17.8.06 02:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung