dragonofdeath

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe Menschen
  Gedichte
  Gedichte die Zweite
  Geschichten
  Geschichten die Zweite
  Geld "verdienen"
  Suizid (Selbstmord)
  SVV
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   meine grosse Yeza
   LittleLunaticGirl`s Blog
   Blog von Banhofshure
   Kleine Tränes Forum
   Dark Age of Camelot
   Rote Traenen Forum



http://myblog.de/dragonofdeath

Gratis bloggen bei
myblog.de





Klinik

Tja, am letzten Freitag war ich bei meiner Thera. Ansich war ich nur wegen der Klinik bei ihr, wusst nich was ich sonst mit ihr bereden sollte :-/

Tja, nun muss ich alleine bis am 25. warten bis ich zum Vorstellungs gespräch kann und obs dann auch noch platz hat bei bloss 16 plätzen, da müsst ich schon sehr viel glück haben..

Bin jetz seiht Sa wieder clean, davor ne woche jeden tag gecuttet.. Noch ist alles am heilen, man sieht noch nicht wies aussieht wens ausgeheilt is, aber diesmal wird man wohl danach besser sehen was ich gemacht hab als sonst *sfz*

Wenigstens das letzte We war zum grössten teil schön.. Am Fr, Sa und So abend jeweils mit DoD weggewesen *DoD knuff*
Dank dir noch für das gespräch am So, tat echt gut!
Hab das WE auch weider festgestellt das ich wieder Alk vertrag *freu* Fr und So trocken geblieben und am Sa mal wieder schön die Kante gegeben *g*
9.5.07 12:02


Werbung


zwischenbericht

tja, lieber blog, hier mal ein zwischenbericht.

die letzten tage, sie waren sehr ereignisslos. Ich steh auf, setz mich an den computer, widme mich 1-2 stunden nehm browser spiel und danach geh ich so für 10-12 stunden DAoC zocken. Danach bin ich meist so groggy, hab so kopfweh das ich ohne grosses nachdenken einschlafen kann.. Zwischendurch mal was essen, mal aufs klo, aber das wars dann auch schon

Hatte die letzten paar tage öfters aussetzer, wusst nicht mehr was ich getan hab am tag davor. Hab am donnerstag gedacht es seih mittwoch, ich war so sicher...

Ansonsten, naja, ich bin wohl so sehr mit zocken beschäftigt das ich nich die zeit hab mich schlecht zu fühlen.. ich weiss ganz einfach nicht wies mir geht, ob schlecht, ob gut...

Es sind noch 11 Tage bis ich das gespräch in der klinik hab, noch solange *sfz* noch gelingt es mir gut die tage durchzustehn, weil ich mich einfach irgendwie in ner "anderen" welt abkapsle um das ganze nich mitzubekommen :-/
14.5.07 00:41


noch 3 tage bis...

... zu meinem Gespräch in der Klinik...

Je näher dieser Termin kommt, desto schlimmer wirds... Ich könnt mal wieder nur noch rund um die uhr (fr)essen, nen normaler schlaf rythmus, was is das, kann man das essen? Permanente hitzewallungen.. Der drang zu c*tt*n ist so gross, aber tja... ich kriegs mal wieder nich hin, meine haut stellt sich quer *grml*

Irgendwie denn drang nach draussen zu gehn, doch was will ich dort, ich will weg, will saufen gehn, doch im nächsten moment bin ich lieber für mich alleine... Und dann, genau dann spühr ich wie sehr mir eine beziehung fehlt, wie gern ich eine beziehung führen würde, wie gern ich spühren würde das mich jemand liebt. Es tut so weh zu sehn wie andere händchen halten, sich küssen, sich verliebt in die Augen schauen.. Letztens sah ich im MSN das bild einer bekannten und ich wurde sofort traurig :,-(
Inzwischen sind 4 jahre seiht der letzten richtigen beziehung vergangen und ich halte es alleine kaum noch aus...
Vielle sagen mir wie leicht das doch seih, man müsse nur rausgehen, offen sein für eine beziehung und dann würd das schon klappen.. Klar, ich geh wenig raus, aber ich geh raus... Ich suche nicht direkt, aber ich bin auch nicht abgeneigt wenn sich inzwischen wirklich was ergeben würde. Ich hab mich schon bei singlebörsen angemeldet, jedoch immer ohne erfolg, klar, als mann wirst dort ja nur abgezockt... Würd mich ja inzwischen sogar verkuppeln lassen, aber aus dem wird wohl noch weniger was *sfz*
22.5.07 04:46


gedanken ausgesprochen...

Hab ich heute abend wirklich das ausgesprochen was mir schon seiht nun fast 8 wochen angst macht, wurd ich mir heute wirklich gedanklich etwasem bewusst was ich erst nicht zu denken wagte...

Am Freitag hab ich das Vorgespräch für die Klinik und ehrlich gesagt, es macht mir eine scheiss Angst... Seiht nun ca 6-8 wochen bin ich gedanklich schon in der klinik, kümmere mich nur noch um das wirklich nötigste, der rest bleibt liegen. Dieser zustand kann so nicht bleiben, denn egal wie gut ich (laut meiner thera) im irgendwie überleben bin, so halte ich das nicht mehr lang aus...
Meiner meinung nach bleiben mir 3 Möglichkeiten am Freitag. Möglichkeit 1: Sie nehmen mich nicht weil mein krankheitsbild da nicht hinpasst, weil ich nicht ins millieu klima passe oder aus sonst einem Grund
Möglichkeit 2: Sie würden mich nehmen, jedoch haben sie wartezeiten von 3 Monaten und aufwärts
Möglichkeit 3: Sie würden mich nehmen und hätten auch innerhalb der nächsten 4-6 wochen nen platz frei...

Tja, nach einem gespräch am Dienstag mit einem bekannten denn ich da oben in der Klinik kenn, haben die grad ne ordentliche warteliste wodurch Möglichkeit 3 wegfällt, Möglichkeit 1 besteht, versuch ich aber mal wegzuschieben, und Möglichkeit 2 halt ich persönlich für dijenige die am ehsten zutreffen wird. Ich halte mich irgendwie über wasser, seiht nun wohl bald 2 monaten, noch 3 weitere monate auszuhalten, dafür kann ich nich garantieren...
Der Gedanke am Freitag nach dem vorstellungs gespräch rauszukommen und zu wissen, ich müsst 3 Monate oder mehr warten, ich würd nicht genommen, das macht mir Angst. Ich weiss langsam nicht mehr weiter. Nach der Sache mit der Absage durch denn Kantonsarzt für die eine klinik wollt ich gar nicht mehr gehn.. tja, dann vor fast 2 monaten dann der Absturz der mich dazu veranlasste diesen termin am Freitag auszuhandel was mich überwindung und kraft gekostet hat... Sollte ich nun auf eine ellenlange warteliste kommen oder nicht genommen werden, dann steh ich für mich wieder vor einem nichts (gefühlsmässig).. Was muss dann erst passieren bis ich mich wieder dazu durchringen kann bei ner anderen klinik anzuklopfen *sfz*

Tja, und dann sind da noch die gedanken die mir heute das erstemal gekommen sind, als ich über I. geredet hab... Hab mich erinnert wie ich am WE auf ein foto von ihr reagiert hab, wie ich auf ihre smsen reagier, auf das schreiben mit ihr im MSN... Ich weiss, ich will endlich wieder eine beziehung, aber ist es wirklich wahr, hab ich mich in I. verliebt oder ist es nur eine schwärmerei... Wieso sie, wieso wie so oft jemand denn ich kenn, denn ich gut leiden kann.. Wie immer eine Frau die nichts von mir wil, die in mir nichts anderes als einen guten freund / grossen Bruder sieht... Es soll nicht so sein, ich weiss doch das ich keine chance hab, wieso sind dann diese fucking gefühle da... Wieso krieg ich sie nicht weg, ich will sie nicht... Es tut doch bloss noch mehr weh... Ich mach mir doch schon alles viel schwerer als das es nötig wäre.. Wieso müssen da dann noch die scheiss gefühle sein die einem schier ohnmächtig erscheinen lassen...

Ich will denn Freitag nicht erleben, bitte lasst da wenn anders für mich hingehen, will gar nicht wissen ob die mich nehmen oder nicht... Würd da oben ja auch auf I. treffen und ob ich das 6 monate mit ihr im gleichen haus aushalten würde. So wie ich grad meine gefühle entdeck die da irgendwo für sie verborgen waren, so hab ich das gefühl wäre das nicht wirklich toll für mich *sfz*
24.5.07 01:33


und doch...

ist es nicht besser...

Ich hab nun die gewissheit das ich in 3-7 wochen in die Klinik eintreten werde. Ich hab noch keine ahnung wie ich es meiner Mum beibringen soll, aber naja, werd ich auf jedenfall mal noch machen müssen.

Ansonsten, tja, ironie oder was es sonst sein soll, ich erkenns nicht.. Obwohl ich nun weiss das ich bald therapie machen kann gehts mir grad mal wieder so mies... Hab grad nen ordentliches Frustfressen hinter mir und trotzdem sind die Gedanken momentan so schlim wie vor paar wochen wieder.. Wieso, wieso muss ich ausgerechnet jetz übers tod sein nachdenken *sfz*

Und wieso zum teufel nochmal muss ich gerade jetz meine gedanken so um I. kreisen lassen... Is es nich schlimm genug das es ist wie es ist.. aber muss ich es mir echt noch schlimmer machen als es ist und mir allenfals so noch die klinikzeit verschlimmern

Wieso kann es nicht einfach mal gut sein, wieso muss immer wieder sowas kommen *sfz*
28.5.07 00:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung