dragonofdeath

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe Menschen
  Gedichte
  Gedichte die Zweite
  Geschichten
  Geschichten die Zweite
  Geld "verdienen"
  Suizid (Selbstmord)
  SVV
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   meine grosse Yeza
   LittleLunaticGirl`s Blog
   Blog von Banhofshure
   Kleine Tränes Forum
   Dark Age of Camelot
   Rote Traenen Forum



https://myblog.de/dragonofdeath

Gratis bloggen bei
myblog.de





~Dabei hatte der...~

abend doch so schön begonnen... Ich war fit, wohl ein wenig übermütig, gut drauf und mit DoD in meinem Stammlokal um was zu trinken, mir gings ansich gut, die laune und stimmung war super, bisschen rumgealbert, bisschen disskutiert.. z.B wieso ich DoD unbedingt HH schenken will, was der Grund dafür is, wieso sie nich will.. Naja, mal schauen, hoff ja immernoch sie zu nehm schönen (und hohen) paar zu überreden.. Dann kam auch das thema auf das sie meint ich seih verliebt, ich wircke so fröhlich und anderes, naja, ich bins auf jedenfall nich, also, verliebt.. Alles war super, gute laune, stimmung doch ich merckte wie es sich bei mir immer wie mehr zum gegenteil wendet..
Und dann, ich ging aufs klo, stand beim Hände waschen vor dem spiegel, hab mich im Spiegel gesehn, weiter die Hände gewaschen, nochmal in denn spiegel geguckt, und dann war er da, der Gedanke... Und DU wunderst dich wieso DU single bist, wieso DICH keine haben will, schau DICH doch bloss mal an, ein wunder das der Spiegel noch nicht zersprungen ist...
Und seither war der Abend für mich gelaufen, meine stimmung, meine laune, alles war im keller und der Abend, der so schön begann endete für mich im freihen fall... und ich falle, und falle immer weiter...

Mir wird bewusst, der traum irgendwann mal nen Kind zu haben, mal ne Frau zu finden mit der ich Glücklich bin, das ist nichts weiter als träumerei, und wird nie mehr sein...
Ich bin der Alptraum jeder Frau, ich wüsst nich wieso jemals eine das Risiko auf sich nehmen sollte um mit mir zusammen zusein, sie müsste ja des wahnsinns sein..
Ich sehe scheisse aus, ich bin fett, ich bin klein, ich kann mich ohne grund tagelang nicht melden, meine laune kann vom einen moment auf denn anderen ins extrem umschlagen, werde ohne grund wütend, ohne grund traurig, wens mir mal gut geht weiss ich das es sich bald ändert, ich klammere unheimlich, ich bin eiversüchtig, ich bin unzuverlässig, nichtmal fähig die eigene bude in ordnung zu halten, hab nen komplex nen zu kleines geschlechtsteil zu haben, denn komplex ne frau niemals befriedigen zu können, das gefühl ner frau nie genug bieten zu können, seih das gefühlsmässig oder finanziell, ich bin feige, zu ängstlich. Ich denke, mehr muss ich nicht aufzählen....

Tja, und dann zu meinen "engeren freunden".. Wie wunderbar, ich habe ansich noch genau eine Person die mir sehr nahe steht... die anderen 3 oder 4 die mir mal nahestanden..
I. scheint momentan nicht mehr mit mir zu reden, antwortet nicht auf smsen und geht irgendwie auf totalen Abstand. Ich will erst gar nicht wissen wie sie reagiert wenn ich dann auch da in der klinik bin.
S. hat nie zeit, für nen sms oder nen kleines hallo reichts hie und da im msn... spricht man dann aber an das es einem nich so toll geht wird meist recht schnell abgeklemmt oder man merckt schnell, aussage ist angekommen, wurde angehört, verdrängt, nächstes thema. Mal zeit um was zu machen ist nie da, entweder dauernd am lehrnen, am arbeiten, dann ist grad noch passenderweise besuch von irgendwelchen verwandten und wenn das alles grad nicht zutrifft, dann wird zeit für sich selbst gebraucht.
K. scheint grad erfolgreich zusein in der schule, bei denn gelgentlichen jobs, beim Freund, bei freunden, scheint wie andere vergessen zu haben wie es ist wens einem dreckig geht... Auf die Info das ich wohl bald in ner Klinik eintret kam so gut wie keine reaktion...

Ich frag mich wieso ich gewissen menschen überhaupt noch sag wies mir geht... sie scheinen nicht mehr zu wissen wie es ist wens einem beschissen geht und man keinen ausweg sieht, oder sie wollen es einfach nicht mehr wissen...
Aber das, egal was von beidem, das lassen sie einem spühren, das tut weh und plötzlich merckt man, das man bis auf eine person ziemlich alleine dasteht wens einem mal richtig verschissen geht..
Wieso dann die Freundschaften aufrecht erhalten, wieso nicht abbrechen.. Tja, die eine peson die man hat ist ja nicht immer da um nur bisschen zu plaudern, da kann man dann "froh" sein die anderen zu haben, auch wens schade ist das da mal mehr möglich war..

Aber man hat ja noch DIE EINE person... Hmm, bloss, der will man ja auch nicht alles auffhalsen, sie mit jeder kleinigkeit nerven. Dauernd wie ne klette an ihr hängen, sie braucht auch raum, zeit, nen eigenes leben... Und so ist es immer eine gratwanderung, wann kann man was sagen und wann lässt man was besser aussenvor...

Nein, ich tauge nicht für dieses Leben, nicht für Freundschaften, geschweige denn für ne Beziehung...

Aber ich mag jetz nicht mehr, nicht mehr sein, nicht mehr denken, nicht mehr denn schmerz spühren, nicht weinen müssen...

Ich schmeiss mir jetz zwei tabs, leg mich ins bett und hoff das ich schnell einschlaf...
23.6.07 02:40


Werbung


~Klinik (fortsetzung)~

Tja, grad kam der Anruf von der Klinik, ich soll noch bis am 23. Juli warten, da kann ich dann voraussichtlich eintreten... Boa, genau das was ich befürchtet hatte is eingetroffen...

Erst fast 2 Monate nur auf das vorstellungs gespräch warten, dann fast 1.5 monate aufs erste Telefon warten und jetz soll ich nochmal 4 wochen warten, ich könnt Kotzen...

Dabei sollte das doch schnell gehen und nu *überleg* moment mal, solange kann das noch gar nich her sein... o.0

Naja, dann kommt auch noch hinzu das sich I. noch immer nicht auf meine SMSen hin meldet und das geniale, wenn ich dann am 23. eintreten soll, wird sie ihren Austritt haben *sfz*

Geil, länger warten als gedacht und dann is auch noch I. nich mehr dort
27.6.07 14:34


[erste Seite] [eine Seite zurück] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung