dragonofdeath

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe Menschen
  Gedichte
  Gedichte die Zweite
  Geschichten
  Geschichten die Zweite
  Geld "verdienen"
  Suizid (Selbstmord)
  SVV
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   meine grosse Yeza
   LittleLunaticGirl`s Blog
   Blog von Banhofshure
   Kleine Tränes Forum
   Dark Age of Camelot
   Rote Traenen Forum



https://myblog.de/dragonofdeath

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nur 1/2h

*seufz* was is los, was soll die scheisse, wann werd ich endlich von der Frau weg sein...

Hab heute mal wieder J. im ICQ angetroffen, mal angeschrieben, obwohl bis jetz fast nie was zur?ck kam, und heute, wau, sie hat geantwortet.. Konnte sogar paar zeilen mit ihr wechseln, ?usserlich lief wohl alles ganz normal ab, aber innerlich, ich will einfach nur in arm genommen werden..

Ich hab sie echt geliebt, verdammt, wieso musste das passieren was passiert ist, ich komm einfach nicht richtig weg von der person... dachte, mit der zeit wird das schon besser, ja denkste, wenn es nur endlich passieren w?rde.. doch nur schon ein paar geschrieben worte von ihr, und ich f?hl mich so einsam und allein, eine leere die mich umgibt und ausf?llt..

Die Thera heute wahr echt schlimm, ich hab angefangen zu erz?hlen, wie sehr die leute das b?rokratische alles verkomplizieren, war echt sauer auf das was sie tun, wollt mir endlich mal luft machen, und was macht meine thera, sie labbert daziwschen.. mir ist auch klar das wir nix dran ?ndern k?nnen, aber scheisse nochmal, wenn ich mir luft machen will dann soll sie mich doch lassen.. Das vorher war schon schlim, aber diese aggression die dann in mir aufstieg, das war das schlimmste heute, ich hatte m?he das alles in mir zu behalten, es nicht rauszulassen, wa froh endlich bei der raus zu sein!!
Bin nach hause gekommen, total ausgepowert, total m?de mit tr?nen in denn augen.. Hab mich zuhause auch glei hingelegt und erstmal geschlafen..

Jetz bin ich wieder wach, bin ich das?? Ich bin ein schatten meiner selbst, die Gef?hle ?berfluten meinen k?rper, ich bin nur noch ein winziges zitterndes h?uffchen elend. wie kann es sein, das ein so kurzer schrift wechsel mich so dermassen zerreibt.
Ich krieg nicht mal mehr die gedanken an sie weg.. Dabei ist das doch eh sinnlos, auch wenn sie mich mal geliebt hat, es wird wohl niemals jemanden geben der an ihren Ersten freund rankommen wird..

Ich will das sie weg sind, diese Gedanken an die Frau, an die Klinge, an denn zug der immer n?herkommt.. Wieso kann nicht einfach alles zu ende sein, wieso nicht??!!

Ich kenne einige sehr Liebe menschen, die Die Kraft, die ich hier verschwende, sehr viel besser gebrauchen k?nnten, die damit auch was anfangen k?nnten...

Die 4 Unbekannten

Sieh in meine Augen
sieh ganz tief hinein
doch erschrick nicht
bei dem
was du sehen wirst
Siehst du diesen menschen
Der da in mir ist
Der laut schreit
der wie wild um sich schl?gt
sp?hrst du den zorn
die wut
die ohnmacht
sp?rst du all diese gef?hle
die von diesem menschen ausgehn
doch halt
Schaue weiter in meine augen
wende deinen blick nicht ab
Du siehst schon richtig
Da sind noch mehr
siehst du das kleine kind
wie es da in der ecke sitzt
zusammengekauert vor sich hin weinend
siehst du seine furcht vor dem allein sein
wo sind seine mutter
wo ist sein vater
es ist ganz alleine
niemand da der es in denn arm nimmt
niemand der sich um es sorgt
es ist ganz alleine
und weint bittere tr?nen
tr?nen der einsamkeit
doch horche
Wer ist dieses andere gesch?pf
das sich nicht aus der dunkelheit wagt
von dem man nur leises weinen vernimmt
das bei jedem schritt
denn man auf es zugeht
2 schritte zur?ck geht
Es schreit dich an
bleib weg
komm mir nicht n?her
niemand soll mich sehn
nicht so
nicht so wie ich bin
vergiss was du gesehn
vergiss was du geh?rt hast
Du schaust dich weiter um
bemerckst pl?tzlich diese gitter
rund herum all diese gitter st?be
doch ganz weiht hinten
da ist ein k?fig
daraus h?rst du schreihe
du gehst n?her
stellst fest
es war falsch als du es siehst
dieses gebilde
nur noch das abbild eines menschen
all diese narben
all diese wunden
du stehst in einer lache
einer lache aus blut
sie rinnt aus diesem k?fig
Du kommst wieder zu dir
hab keine angst
h?rst du es sagen
Sie alle sind da
und doch nicht
ich halte sie alle verschlossen
gebe acht
das sie da bleiben wo sie sind
Schaust in dieses gesicht
das die worte sprach
siehst dieses l?cheln
und f?ngst an zu weinen
12.1.06 02:44
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


DoD (17.1.06 08:32)
Das Gedicht ist - wie im MSN gesagt - der Wahnsinn, echt. Es ist toll... *gratulier* *bewunder* Es ist wirklich super-gut. Ich weiss nicht, wie es anderen geht, aber bei mir rührt das Gedicht irgendwie tief drin etwas an... und das geht mir nicht bei viele Gedichten so, glaub mir.

Das mit J. kann ich verstehen... Ich weiss leider nicht, was ich Dir da raten könnte. Es ist schwierig. Sorry... Ich habe fast das Gefühl, es täte Dir besser, den Kontakt abzubrechen, aber ich verstehe, wenn Du das nicht kannst (willst).

Und das von Deiner Thera ist echt daneben *aufreg* Man soll sich doch auch ärgern können über Dinge, die man nicht ändern kann (ist ja eh meistens so - leider). *drück*

"Ich kenne einige sehr Liebe menschen, die Die Kraft, die ich hier verschwende, sehr viel besser gebrauchen könnten, die damit auch was anfangen könnten... "
Machen wir das nicht alle ab und an und eigentlich sogar sehr oft? Kraft sog. verschwenden? Das ist normal *denk* Und ich bin sicher, Du verschwendest sie nicht...

Hab Dich lieb


Dragon of Death (17.1.06 18:42)
Hallo DoD,

freut mich das dir das Gedicht so sehr gefählt und dich auch berührt hat. Hab es genauso geschrieben und gehofft das es auch so wirckt...

Du hast recht, ich weiss du hast recht DoD, es wäre wirklich besser wenn ich denn kontakt zu J. abbrechen würde, aber ich kann (und will) es wohl nicht. Ist fast ähnlich wie mit E. :-/ bloss mit J. ist es schlimmer...

*redrück* japsi, eben sollte man sicht auch über dinge aufregen können auch wenn man nichts daran ändern kann :-/ Gerade ne Thera sollte des kapieren, aber naja

Naja, ich hab einfach angst das ich meine kraft besser einsetzen könnte, oder anderst oder überhaupt... Würd dir gern welche abgeben für deinen job..

hab dich auch lieb *knuddel*
glg

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung